Featured Snippets: Update von Google knickt die Position 0!

Das Featured Snippet war bislang DIE Chance, sogar noch vor Platz 1 bei Google zu landen. Im Januar 2020 hat Google das Featured Snippet Update ausgespielt. Fast überall in der SEO-Szene kann man lesen, dass damit “Platz 0” ein für alle mal geknickt ist – und viele andere Interpretationen. Doch das ist falsch!

Was bewirkte das Featured Snippet Update wirklich?

Für alle die, die es noch nicht wissen, sei es noch mal gesagt: Hat Google den Eindruck, dass der Nutzer in der Google-Suche eine Frage stellt, dann zeigt Google noch vor den üblichen zehn Suchergebnissen als Featured Snippet eine Fundstelle im Internet als Direktantwort. Weil diese Direktantwort vor den anderen zehn Suchergebnissen steht, nennt man das Featured Snippet auch gerne den “Platz 0”.

Platz 0 zeigt also die beste Antwort auf die Frage des Nutzers. Da konnte es bisher oft vorkommen, dass auf Platz 0 eine Webseite in der Box des Featured Snippets gezeigt wurde und einige Plätze weiter unten zeigte Google die gleiche Webseite mit eben diesem Treffer nochmals. Das wird so mancher als ungerecht empfunden haben, wenn da eine Webseite gleich zweimal aufgelistet wurde, einmal sogar noch fett umrahmt.

Das Featured Snippet Update von Google hat Bewegung in die SEO-Szene gebracht. Viele SEO-Experten unken seit Januar, dass die Inhaberseiten der Snippets nur noch auf Seite 2 der Suchergebnisse gezeigt werden. Manche sagen sogar, dass diese von Platz 0 verbannt wurden. Damit seien die Snippets abgewertet worden. Doch wenn man sich das Beispiel in unserem Titelbild (Suchanfrage “Was ist ein Sesamkorn?”) ansieht, wird man schnell feststellen, dass es das Snippet immer noch auf Platz 0 gibt. Der Screenshot stammt nämlich von heute. Die im Snippet genannte Webseite wird allerdings nicht mehr auf Seite eins oder zwei der Suchergebnisse gezeigt.

Am 23. Januar 2020 twitterte Google: “This change launched yesterday for 100% of our search results globally. There’s no change to the overall set of web results we are showing. There are still ten unique listings, as before. Deduplicating simply means we’re no longer showing any of those listings twice.”

Wer also herausliest, dass die Featured Snippets von Seite eins verbannt wurden, hat nicht aufmerksam gelesen. Google sagt, dass kein Eintrag zweimal gelistet wird. Und genau das ist es, was passiert. Dies kann bedeuten, dass das Featured Snippet erst auf Seite 2 gelzeigt wird. Es kann aber auch bedeuten, dass das Featured Snippet wie gewohnt auf Platz 0 gezeigt wird, der zugehörige Eintrag jedoch in den nachfolgenden zehn Treffern nicht erscheint.

Was bedeutet dies für Sie als Marketeer? Das ist recht einfach. Die hervorgehobenen Snippets sind weiterhin interessant. Wem es gelingt, seinen Content in Snippet-Form gelistet zu bekommen, erlangt sehr viel mehr an Aufmerksamkeit. Nicht immer wird man mit einem Snippet gelistet. Es wird auch sicher wechseln. Mal wird man per Snippet geliestet, mal mit dem normalen Eintrag in den Suchergebnissen. Dennoch lohnt es sich, daran zu arbeiten.

Ihr Hans-Jürgen Schwarzer

+49 (0)6131 / 36 80 51
hjs@schwarzer.de

Leave A Reply